Garmin eTrex Touch 35

An dieser Stelle kein Testbericht, sondern meine Erfahrungen.

Geocaching ist seit ca 3,5 Jahren unser Hobby.

Bisher haben wir ausschließlich mit dem Smartphone und der offiziellen Geocaching App gecachet.

Ab und an habe ich nach einem GPS geschaut, aber entweder haben die Preise abgeschreckt, oder der Funktionsumfang war zu gering. Vor allem vor dem Hintergrund das wir beim Geocachen nie ein richtiges GPS vermisst haben. Natürlich waren/ sind die Koordinaten manchmal etwas ungenauer, aber bei über 2000 Funden kann es so ungenau gar nicht sein 😉

Im November viel der Blick auf die neue Garmin eTrex Serie. Aus meiner Sicht stimmt hier Preis/ Leistung.

Den Ausschlag für das größere Modell, Garmin eTrex Touch 35 gab unter anderem die Chirp Funktionalität die ich unbedingt ausprobieren möchte :)

Das Garmin kam von Amazon gewohnt schnell.

Ausgepackt, eingeschaltet und die Ernüchterung kam.

Zuerst muss man sich mit Kartenmaterial beschäftigen, dann damit wie man die Caches auf das eTrex bekommt und vor allem seinen von der App gewohnten Umgang mit Listen und Pocket Querys umstellen.

Zu dem Unterschied Garmin eTrex Touch 35 und der Smartphone App in einem anderen Beitrag. Genauso wie das Thema Karten…

Nach nun knapp 2 Monaten mit dem eTrex kann ich sagen das es die richtige Entscheidung war ein „günstiges“ GPS Gerät zu erwerben.

Wenn es spontan zum Cachen geht, oder nur eine Hand voll Tradis gesucht werden sollen nutze ich nach wie vor am liebsten das Smartphone. Mit der Möglichkeit unterwegs „mal eben“ nach Caches zu suchen, oder die letzten 20+ Logeinträge anzuschauen ist es in meinen Augen flexibler.

Bei größeren Runden, auch oder gerade mit gelösten Mysterys, nutze ich lieber das eTrex. Zudem das eTrex auch mal hinfallen darf, wo das Smartphone sofort Gefahr läuft ein kaputtes Display zu erleiden.

Spätestens im Sommer geht es ins Ausland wo das Garmin mit den schier unendlichen Kartenmaterial und schier unendlicher Cacheanzahl dem Smartphone (ohne Internet-Roaming) klar überlegen ist :)

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *