Update: Groundspeak Geocaching App eingestellt

Wie ich hier berichtet habe hat Groundspeak eine neue Geocaching App gebracht.

Wie ich feststellen konnte kann man in dieser sowohl Lesezeichenlisten als auch Pocket Queries herunterladen.

Allerdings, solange es keine Open Street Map integration gibt ist die App für mich nutzlos.

Mit den vorhandenen Karten (Straße, Satelit und Hybrid) wird es im Wald schwer einen Weg zu finden ….

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Groundspeak Geocaching App eingestellt

Im Newsletter war es zu lesen, die Geocaching Classic App wird mittelfristig eingestellt.
Die ehemalige Geocaching Intro App wurde in Geocaching(R) umbenannt und wird die einizige App von Groundspeak sein.

Es war schon verwunderlich das es immer neue Features für die kostenlose einstiegs App gab, die kostenpflichtige Geocaching App von Groundspeak nicht weiter entwickelt wurde. Nun wissen wir auch warum.

Das Design der neuen App schaut modernen aus.
Man kann sich endlich Lesezeichenlisten anschauen und herunterladen.
Das Nachrichtencenter von der Geocaching Webseite ist implementiert.

Allerdings fehlen auch ganz viele nützliche Features:
Kein Pocket Query Download möglich.
Field Notes nicht möglich
Als Logeinträge sind nur Found, DNF und Write Note möglich.
App ist sehr träge und hängt sich auf.

Laut der Release Note von Groundspeak sollen alle Features aus der ehemaligen kostenpflichtigen App in die neue App übernommen werden.
Ich bin gespannt wie zeitnah dies sein wird…

Zudem wurde berichtet dass man für die neue (kostenlose) Geocaching App eine Premium Mitgliedschaft benötigt, da einem sonst nur einfache Tradis angezeigt werden. Vorbei die Zeiten wo man mit einmalig 9,99€ für die App auch als Basis Mitglied viele Möglichkeiten hatte.

Was fehlt/ stört euch an der neuen App?

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geocache Namen für Garmin editieren

Da ich bisher ausschlielich mit dem Smartphone gecachet habe ist für mich die Verwaltung von Caches auf dem Garmin eTrex Touch 35 neu.
Auf dem Smartphone hatte ich mehrere Listen/ Pocket Querys, die man seperat aufrufen konnte. So hatte ich z.B. eine Liste mit Highlights der Region (z.B. besonders hoch bewertete Cacches), eine Liste mit Caches die auf der Route liegen, eine mit allen in der Region usw. Dies hatte für mich den Vorteil das ich relativ schnell die Highlights als Liste und Kartenansicht hatte.

Am Garmin ist es, soweit ich bisher gesehen habe, nicht möglich auf einzelne PocketQuerys zu filtern.

Nun habe ich in GSAK die Möglichkeit gefunden, beim Export der GSAK Liste in eine Pocket Query den Geocache Namen zu modifizieren.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubsplanung Irland Teil 4 – Auto Scheinwerfer *Update

Ford FocusIn meinem Beitrag Urlaubsplanung Irland Teil 4 habe ich über die Scheinwerfer Thematik geschrieben.

Von Ford habe ich eine offizielle Antwort auf meine Anfrage bezüglich meines Focus bekommen die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Sehr geehrter Herr XYZ,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Die Reflektoren der Gasentladungsscheinwerfer sind so konstruiert, dass eine Anpassung an nationale Verkehrsgegebenheiten (Links-/Rechtsverkehr) beim Reisen nicht erforderlich ist.
Wir hoffen, Ihnen mit dieser Antwort behilflich gewesen zu sein. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Seite.
Mit freundlichen Grüßen
XYZ
Spezialist Ford Kundenzentrum
Technische Informationen u. Sonderanfragen
kunden@ford.com
Ford-Werke GmbH

Bisher bin ich davon ausgegangen das alle Scheinwerfer umgestellt oder abgeklebt werden müssen, daher überrascht mich die Antwort.
Nun können wir ohne Bedenken, was die Scheinwerfer angeht, unsere Reise durchführen.

Veröffentlicht unter Auto, Technik, Urlaub | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelöste Mysterys auf eTrex verwalten

Mit der Anschaffung des Garmin eTrex Touch 35 ergab sich die Frage wie ich hier gelöste Mysterys am Besten verwalte.

Auf dem Smartphone habe ich es bisher so gehalten, dass ich eine Pocket Query als seperate Liste in der offiziellen Geocaching App hatte. So waren alle gelösten Mysterys immer mit dabei, aber trotz korrigierter Koordinate im Listing wird in Übersichtskarte der App nur die ursprüngliche Listing Koordinate auf angezeigt. Erst wenn man den Cache öffnet sieht man die korrigierte Koordinate.

Auf dem Garmin werden einem die Caches mit der Position der korrigierten Koordinaten angezeigt. Allerdings hat auch dies einen Nachteil. Lädt man zusätzlich zu den gelösten Mysterys noch weitere Caches (und/ oder Pocket Querys) auf das Garmin verliert man schnell den Überblick welche Caches gelöst sind und welche nicht.

Auf der Suche nach einer Lösung stieß ich auf die POIs (Point of Interest).

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geocaches entlang einer Route

Ich möchte euch zeigen wie ich Geocaches entlang einer Route heraussuche und natürlich interessiert mich wie ihr eure Touren plant.

Bei uns ist es meistens so, dass wir eine Urlaubsreise oder ähnliches ansteht und wir quasi auf der Fahrt zum Ziel ein Paar Geocaches suchen und loggen wollen.

Geocaching Map

Caches entlang einer Route 5km Maßstab – Geocaching Map

Die Geocaching Funktion Geocaches entlang einer Route ist für uns nur bedingt hilfreich.
Man kann hier eine Pocket Query mit Caches entlang der geplanten Route im näheren Umkreis erstellen.

Geocaching Map

Caches entlang einer Route Maßstab 500m – Geocaching Map

Der nähere Umkreis, also z.B. 100m von der Route entfernt sagt aber nur sehr wage etwas darüber aus wie einfach der Cache von der Autobahn zu erreichen ist.
Ist die nächste Abfahrt mehrere Kilometer weg muss man über Landstraßen und ggf. durch die Stadt erst zum Cache fahren.
Oder liegt der Cache gar mitten im Wald und man muss von der nächsten Parkmöglichkeit meherer hundert Meter laufen, wie im Bild gelb markiert, so ist der Zeitverlust der Tour schnell 30 Minuten und mehr.
Macht man auf diese Art und Weise 5 Caches, so kommt man schnell 2,5 Stunden später am Ziel als geplant an.

Da bei uns, wie schon erwähnt, das Cachen nebenher laufen soll und wir primär ankommen wollen konzentrieren wir uns auf Caches an Raststätten oder nahe an Ausfahrten, wo der Zeitverlust durch die gute Erreichbarkeit gering gehalten werden kann.
Deswegen nutzen wir die Funktion „Geocaches entlang der Route“ nur um besonders alte Caches, Caches mit hohen Favoritenpunkten oder anderen Kriterien zu ermitteln. Sollte uns hier ein Cache ins Auge springen nehmen wir diesen in die Tourenplanung auf.

Somit bleibt uns nur die manuelle Suche in der Geocaching Karte.
Bei Maßstab 500m (s.o.) kann man Geocaches an Raststätten oder Abfahrten gut erkennen und kommt durch verschieben der Karte zügig voran.
Alle Cache-Listings die in die Auswahl kommen öffne ich und füge sie in einem zweiten Schritt zu einer Lesezeichenliste hinzu.

Wie handhabt ihr eure Cacheplanung auf einer Tour/ Route?
Habe ich ein tolles Feature übersehen?

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubsplanung Irland Teil 4 – Auto Scheinwerfer

Bei den Planungen mit dem eigenen Auto nach Irland zu fahren sind wir auf das Thema Scheinwerferumstellung gestoßen.
Die Scheinwerfer moderner Autos werfen ein asymmetrisches Licht auf die Straße damit der rechte Fahrbahnrand besser ausgeleuchtet wird und der Gegenverkehr nicht geblendet wird.
Fährt man nun in Länder in denen Linksverkehr herrscht muss man das asymmetrische Licht umstellen, bzw abstellen, damit der Gegenverkehr nicht geblendet wird.
Manche Autos haben dazu einen „Hebel“ am Scheinwerfer, bei anderen soll es über den Bordcomputer gehen.
Bei unserem Auto habe ich nichts davon gefunden. In der Betriebsanleitung steht das man sich an seinen freundlichen Händler wenden soll. Dies werde ich im Rahmen der bald anstehenden Inspektion machen und berichten.

Veröffentlicht unter Auto, Technik, Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaubsplanung Irland Teil 3 – Überfahrten

Wie ihr in Teil 1  und Teil 2 lesen konntet haben wir uns dieses Jahr für eine Irland Rundreise  entschieden.

Da die Anreise mit dem eigenen PKW über die Landbrücke erfolgen soll haben wir uns vor ein Paar Tagen mit der Buchung der Überfahrten beschäftigt.

Auch wenn es im Vergleich zu der kompletten Reise nur um ein Paar Euro geht wollten wir das günstigste Angebot finden und haben Ocean24, aferry und die Direktbuchung beim Eurotunnel, bzw den Fährgesellschaften miteinander verglichen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zubehör Garmin eTrex Touch 35

Das Garmin eTrex Touch 35 dauerhaft in der Hand zu halten oder in die Tasche zu stecken ist unpraktisch.

Ich schaute mich nach Zubehör an welche es für das eTrex reichlich gibt. Der Vorteil eines Modells welches Baugleich mit dem beliebten Vorgänger eTrex ohne Touch ist :)

Letztendlich entschied ich mich für eine Schutzhülle, eine Schlaufe mit Schnellentriegelung und eine Displayschutzhülle.

Silikonhülle mit Schlaufe

Silikonhülle mit Schlaufe

Rückseite mit Silikonhülle

Rückseite mit Silikonhülle

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching, Technik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geocaching Logeinträge in Markdown statt HTML

Wie man bei Groundspeak lesen kann werden ab heute, 02. Februar 2016, Logeinträge nur noch in Markdown formattierbar sein und kein HTML unterstützt.

Existierende Logeinträge werden nicht konvertiert, sondern der HTML Quelltext bei den existierenden Logeinträgen angezeigt. Neue Logeinträge müssen nun mit Markdown formattiert werden.
Ich werde meine existierenden Logeinträge nicht konvertieren. Sieht zwar nicht schön aus, aber wenn Groundspeak es nicht für notwendig hält die Logs zu konvertieren werde ich mir die Arbeit auch nicht machen. Schade drum.

Welche Markdown Befehle nun verwendet werden können ist mir nicht ganz klar. Auf der Groundspeak Seite sind ein Paar Beispiele aufgeführt, wenn man sich aber mit Markdown beschäftigt findet man noch mehr.

Bleibt nur abzuwaren bis auch Listings nicht mehr in HTML geschrieben werden können und auch hier auf Markdown ohne Konvertierung umgestellt wird.

Veröffentlicht unter Geocaching | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar