Geocache Namen für Garmin editieren

Da ich bisher ausschlielich mit dem Smartphone gecachet habe ist für mich die Verwaltung von Caches auf dem Garmin eTrex Touch 35 neu.
Auf dem Smartphone hatte ich mehrere Listen/ Pocket Querys, die man seperat aufrufen konnte. So hatte ich z.B. eine Liste mit Highlights der Region (z.B. besonders hoch bewertete Cacches), eine Liste mit Caches die auf der Route liegen, eine mit allen in der Region usw. Dies hatte für mich den Vorteil das ich relativ schnell die Highlights als Liste und Kartenansicht hatte.

Am Garmin ist es, soweit ich bisher gesehen habe, nicht möglich auf einzelne PocketQuerys zu filtern.

Nun habe ich in GSAK die Möglichkeit gefunden, beim Export der GSAK Liste in eine Pocket Query den Geocache Namen zu modifizieren.

GSAK export GPXDazu muss man die Pocket Query in GSAK laden und sofort wieder exportieren. Beim Laden verwende ich die Default Einstellungen.
Beim exportieren habe ich zusätzlich das User Attribut gesetzt, hinter dem ich einen eindeutigen Namen für diese Pocket Query vergebe und mit dem ich in der Suche am eTrex diese Liste herausfiltern kann.

Am eTrex kann man nun in der Liste der Geocaches nach dem vergebenen zusätzlichen Namen filtern und erhält eine Liste mit den entsprechenden Caches.
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden sich diese Caches dann auch auf der Karte anzeigen zu lassen, aber zumindest habe ich so die Möglichkeit die Highlights der Region schnell zu finden.

Habt ihr Tipps für mich,wie man Geocaches auf dem eTrex verwaltet und den Überblick behält?

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *